Riehen, 28.April 2020

C0VID 19 Schutzmassnahmen Konzept der Hebammenpraxis- Riehen

Liebe Klienten und Klientinnen der Hebammenpraxis-Riehen

Wir bitten sie folgende Massnahmen zu Ihrem und unserem Schutz von COVID 19 ausnahmslos einzuhalten.

Zusätzlich zu den Allgemeinen Schutzmassnahmen des BAG gelten ab sofort in den Räumlichkeiten der Hebammenpraxis - Riehen folgende Richtlinien.

Hebammensprechstunden:

  • Termine in der Hebammenpraxis werden so vereinbart, dass zwischen den einzelnen Klienten in den Räumlichkeiten der Hebammenpraxis-Riehen kein Aufeinandertreffen der Klienten stattfindet.
  • Bei Beratungsgesprächen muss der Abstand von 2 Metern eingehalten werden.
  • Klienten welche sich krank fühlen oder krank sind müssen den Termin frühzeitig telefonisch absagen.
  • Klientinnen welche ein erhöhtes Risiko bezüglich Covid19 Erkrankung haben (Hypertonie, Asthma, Typ1 Diabetes, St.n. Chemotherapie usw.) bitten wir für Ihrem Aufenthalt in der Hebammenpraxis eine eigene Schutzmaske mit zubringen und zu tragen.
  • Bei Untersuchung der Klientinnen trägt die Hebamme einen Mundschutz und wenn nötig Handschuhe.
  • Es werden keine Getränke angeboten. Zwischen den Klientenbesuchen werden Flächen, Türfallen, Toilette und Gebrauchsmittel welche wiederverwendet werden, desinfiziert.
  • Konsultationen sind nur mit dem Partner erlaubt, Kinder können wir zur Zeit leider keine empfangen.

Kurswesen:

  • Bei Kursen wie Rückbildung, Geburtsvorbereitung und Yoga ist die Teilnehmerzahl auf 8 Personen beschränkt. Somit ist zwischen den Teilnehmern ein Abstand von 2 Metern sicher geestellt.
  • Jeder Teilnehmer bringt ein grosses Tuch mit.
  • Klienten welche sich krank fühlen oder krank sind, dürfen die Kurslektionen nicht besuchen.
  • Bei Kurslektionen empfehlen wir den Teilnehmerinnen eine Maske zu tragen. Bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit.
  • Beim Eintreten in die Hebammenpraxis ist es Vorschrift die Schuhe auszuziehen und die Hände zu desinfizieren.
  • Nach jeder Kurslektion werden gebrauchte Materialien, Flächen und sanitäre Anlagen desinfiziert und die Räumlichkeiten gelüftet.
  • Die Kursleiterin trägt während der Kurslektion eine Maske.
  • Wenn sie zur C0VID 19 Risikogruppe gehören ((Hypertonie, Asthma, Typ1 Diabetes, St. n. Chemotherapie usw.) besprechen sie dies vor der Teilnahme des Kurses mit ihrer Kursleiterin.

Mit freundlichen Grüssen

Das Hebammenteam der Hebammenpraxis- Riehen